Was wir tun können ...

Kachelstruktur

für eine bedürfnisorientierte, demokratische und herrschaftsfreie Gesellschaft im Einklang mit unserer Mitwelt.

Um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen, bedarf es einer solidarischen Bewegung. »Waswirtunkoennen.jetzt« bildet hierfür einen Knotenpunkt, der unterschiedliche Wege und Praktiken der ökonomischen Transformation miteinander verbindet und nach außen sichtbar macht:
erfahrbar, mitmachbar, verknüpfbar und anknüpfbar.

Inspiriert durch das NOW-NET (Netzwerk Oekonomischer Wandel), möchten wir in Vielfalt vertreten was uns eint: die Arbeit an einer zukunftsfähigen Alternative zur gegenwärtigen Wirtschaftsordnung. So orientiert sich die Auswahl, der hier vorgestellten Projekte, an den 3 NOW-Wegen:

Die Praktiken sind sortiert nach unterschiedlichen Lebensbereichen (siehe unten) und nach räumlichen Kriterien:

individuell    lokal   regional   überregional

 

Projekt einbringen:

Ihr könnt euch auch mit den drei NOW-Wegen identifizieren und möchtet euer Projekt hier vorstellen? Dann seid ihr herzlich eingeladen das Template auszufüllen oder den Steckbrief zu nutzen.

Wir freuen uns natürlich auch über ein Feedback oder über deine Mitarbeit.

Viel Spaß beim Stöbern!

Lebensbereiche

 

»Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist am Entstehen. An einem stillen Tag höre ich sie atmen.«

Arundhati Roy