Häuser denen, die drin wohnen

Das Mietshäuser Syndikat ist ein fester Verbund autonomer, selbstorganisierter Hausprojekte und solcher, die es noch werden wollen. Gemeinsam schaffen sie eine solidarische und gemeinwohlorientierte Wohnform, indem sie sich gegen die Verwertungslogik des Immobilienmarktes stellen. Mit dem Konzept des Mietshäuser Syndikats werden die Häuser entprivatisiert und in Gemeineigentum umgewandelt, wodurch langfristig …

Radwende Bochum

Wir haben ein Bündnis gegründet, weil wir gerne Rad fahren und uns mit den schlechten Bedingungen in Bochum nicht mehr abfinden. Wir setzen uns ein für eine fahrradfreundliche Stadt und verlangen ein Mobilitätsgesetz, das verbindliche Zielvorgaben zum Ausbau der Radinfrastruktur beinhaltet. Wir haben uns als eine von 45 Lokalgruppen der …

GLS-Bank

Die Vision der GLS-Bank ist eine sozial-ökologisch nachhaltige Gesellschaft, in der Geld an die „richtigen“ Stellen, also für ein ökologisch bewusstes und sozialverträgliches Miteinander geleitet wird. Einer der Grundsätze ist dabei, Geld als soziales Gestaltungsmittel zu betrachten, sodass bei dessen Einsatz und Verwendung Mensch und Umwelt im Mittelpunkt stehen.  Was …

Die Wohnungsgenossenschaft Selbsthilfe Linden

Die Wohnungsgenossenschaft Selbsthilfe Linden eG wurde 1983 mit dem Ziel gegründet, preiswerte Wohnungen, Mitbestimmung, funktionierende Hausgemeinschaften und eine gute Nachbarschaft in unseren Häusern zu ermöglichen. In den 1970er und 1980er Jahren entwickelte sich im Stadtteil Linden, in Hannover, zunehmend Widerstand gegen das Konzept der Sanierung durch Abriss und Neubau. Dies …

Die Commons-Sommerschule

Die Commons-Sommerschule ist ein Ort, an dem Menschen für eine Woche in das Thema Commoning eintauchen können. Wir nutzen Kopf, Herz und Hand. Wir arbeiten analytisch – mit Konzepten und Begriffen. Wir setzen Commoning in die Praxis um und wir nutzen unsere Körper als Instrumente des Erfahrens und Erkennens. Was …

Sterngartenodyssee

Sterngartenodyssee ist ein Kooperationsverband von selbstverwalteten Abnehmergruppen und ökologisch wirtschaftenden Betrieben. Uns verbindet ein gemeinsames Engagement für die solidarische Landwirtschaft, gute Lebensmittel und Humusaufbau. Höfe und Abnehmergruppen stehen in einem verbindlichen Verhältnis. Die Gruppen beziehen Lebensmittel von den Höfen und gleichen das ihrerseits mit finanziellen Beiträgen und Teilnahme bei der …

Umgang mit Boden in Vorarlberg

Ausgangslage: Nur 1/5 der Fläche Vorarlbergs kann aufgrund der Topographie und des Klimas ganzjährig bewohnt werden. Grund und Boden sind knappe Güter, mit denen sparsam umgegangen werden muss. In der Realität ist jedoch der Umgang mit Flächen nicht wirklich sparsam. Jeden Tag werden im Schnitt fast 1.500 m2 Grünland in …

Transformation Haus & Feld

Transformation Haus & Feld ist eine Initiative, die sich für den Aufbau eines Zentrums für sozial-ökologische Transformation am Flughafen Tempelhof (Tempelhofer Feld) in Berlin einsetzt. Dieser Ort soll ein Gemeingut sein, welches allen Berliner*innen gehört und einen Lern- und Experimentierraum für all das Wissen und die Kompetenzen bieten, die es …

Begrüne das öffentliche Grau

Hast du Lust deine Mitwelt zu verschönern, Blumen sprießen zu lassen, wo sich sonst der Abfall türmte und mit deinen Nachbar*innen einen netten Schnack zu halten? Dann bepflanze unseren öffentlichen Raum, am besten gleich vor deiner Haustür. Legst du einfach guerillamäßig los, stellt dies allerdings streng genommen eine Sachbeschädigung dar …

Changing Cities

Changing Cities e.V. ist eine Organisation, die mit ihren Kampagnen und Projekten in Berlin und bundesweit die Verkehrswende von unten vorantreibt. Wir zeigen die Flächenkonflikte auf der Straße auf und tragen sie aus. Wir sind ein gut vernetztes, interdisziplinäres Team. Wir sind laut und kreativ, unberechenbar und pragmatisch. Politisch unabhängig …